TROST-SCHAU 2010, Landesmesse Stuttgart

GEMCO übernimmt die technische Projektleitung der 13. Hausmesse 


Start frei für das Pole Position Event der Eugen Trost GmbH & Co. KG aus Stuttgart. Vom 17.04. – 18.04.2010 verwandelte das größte europäische Handelsunternehmen für PKW- und Nutzfahrzeugteile, Werkstatteinrichtungen und Werkstattkonzepte die Hallen 1 und 3 der Stuttgarter Landesmesse in eine Hausmesse der Superlative. Unter dem Motto „You´ll never walk alone“ konnten die geladenen Gäste die Gelegenheit wahrnehmen sich über aktuelle Technik-Trends zu informieren. Neben Produkt –und Fachinformationen gab es Unterhaltung und Spaß für die ganze Familie. Am Abend des ersten Messetages fand die TROST-SCHAU PARTY 2010 statt. Fast 7.000 Gäste tanzten sich hier zur Musik des erfolgreichen DJ Vince & Band den Messetag aus den Beinen.

Im Auftrag der Eugen Trost GmbH & Co. KG konzipierte, realisierte und betreute die GEMCO Veranstaltungsmedien GmbH, Ostfildern, die 13. Hausmesse.

 

An beiden Ausstellungstagen fand der Hauptakt in Halle 1 statt. Hier präsentierten rund 250 namhafte Hersteller ihre Produkt-Highlights aus der Automobil-Zulieferer Branche. Als Tageshighlight rückte GEMCO die Tombola, die unter dem Namen „Losbude“ lief, ins rechte Licht. Den Teilnehmern winkten Gewinne aus der Rubrik des Autozubehörs. Für die Losbudenbeleuchtung errichtete GEMCO eine geflogene Traverse an der diverse Opti PAR II MSR 575 Tageslichtscheinwerfer angebracht wurden, die für eine  Ausleuchtung der Losbude garantierten.  Vier NEXO PS 15 Lautsprecher brachten den Ton mitten ins Geschehen. Der Moderator, der das Publikum durch die Tombola führte, statteten die Ostfildener Tontechniker mit dem Shure SLX Mikrofon aus.  Als weiteren visuellen Blickfang am Abend wurde das Fußballspiel und der musikalische Live Auftritt aus Halle 3  auf der aufgestellten Leinwand auf der Losbudentribüne übertragen.

Anstatt der normalen Hallenbeleuchtung entschied Trost sich für eine Beleuchtung durch die bewährten PAR 64 6-er Bars CP 62 die an den von der Decke abgehängten Traversen ihren Platz fanden.

Für die Verköstigung der Besucher organisierte Trost ein Catering das hinter der Bühne zu kulinarischen Köstlichkeiten einlud. Beleuchtet wurde der Bereich durch 24 Studio PAR GKV 600 die GEMCO an 4 m hohen Traversenstehern angebracht hatte. Natürlich durfte am Barbereich das Eventequipment nicht ausbleiben. Auch hier kamen Traversen zum Einsatz an denen man diverse PAR 64 Raylight 4-er Bars anbrachte. 

In der Halle 3 fand am Abend die TROST-SCHAU PARTY statt. Damit die Halle ihren Messetouch verlor tauchte GEMCO den Saal in ein ansprechendes Eventflair. Zur optischen Verschönerung dekorierten 62 bunte Fesselballons mit einem Durchmesser von 2,15 m und 3 m die Hallendecke. Bei der Planung der Sitzordnung teilte Trost die Tischgruppen in Bundesländer ein, die über die Tischdekoration farblich voneinander getrennt wurden. Die Ballonfarben wurden dadurch hervorgehoben, dass Martin MAC 700 Washs, Martin MAC2000 Performance und 6er Bars abwechselnd die Ballons anstrahlten und so eine gemütliche Raumatmosphäre schafften. Anhand der Farben konnten sich die 6.500 geladenen Gäste problemlos orientieren um an ihren Platz zu gelangen. Über das GrandMA Fullsize Lichtmischpult steuerte die Regie die Saalbeleuchtung.

Mittig der langen Hallenseite platzierten die Bühnenbauer die 130 m² Showbühne auf der am Abend DJ Vince & Band auftraten.  Das um die Bühne erbaute Traversenkarree, diente zur Anbringung der Bühnenillumination. An Lichttechnik kamen Scheinwerfer wie 6 Bar PAR 64, Thomas 8-Lite Blinder, ETC Source Four Zoom Profiler, High End Studio Color und Spot Headmoving Lamps 575 zum Einsatz. Das an der seitlichen Fronttruss angebrachte Line Array System von Meyersound brachte die richtige Partystimmung unter alle Tanzwilligen. Links und rechts neben der Showbühne platzierte GEMCO noch zwei 4,5 x 6 m große Leinwände. Nach den Begrüßungsreden, die auf die Leinwände in Halle 3 sowohl auch auf die Leinwand in Halle 1 übertragen wurden, konnten sich die Gäste an der großen Auswahl des Buffets verköstigen. Der Cateringbereich zog sich in der gesamten Halle entlang in Form eines Rechteckes und grenzte somit den Eventbereich ein. Studio PAR GKV 600 Floodlights tauchten die Stände in ein sanftes Licht. Während der Mahlzeit unterhielt die Ausstrahlung des Fußballspiels die Gäste, die per Beamer auf die Leinwand projiziert wurde. Anschließend übernahmen  DJ Vince & Band das musikalische Ruder und heizte dem  Publikum mit seinen Rock, Pop und Funk so ein, dass die Tänzer sogar die Durchgänge für sich einnahmen. Über der Tanzfläche montierten die Ostfildener Lichtplaner einen Traversenhalbkreis an dem Lichttechnik wie diverse Martin MAC 2000 Performance und PAR 64 CP 60 Träger mit sechs Scheinwerfern die Tanzfläche erstrahlen und durch den Einsatz von zwei motorbetriebenen Spiegelkugeln erzielte man den gewünschten Discoeffekt. Per MA Scancommander Lichtmischpult steuerten die  Techniker die Illumination der Tanzfläche.

Eigens für die Gäste an den Seitentischen und zur Übertragung in Halle 1 filmte ein Kameramann das Geschehen auf der Bühne und spielte die Aufnahmen zeitgleich auf die Leinwände. Für die Videotechnik und Realisierung der Kameraführung nahm GEMCO die ict Innovative Communication Technologies AG, Kohlberg, mit ins Boot. 



Kontakt

GEMCO Veranstaltungsmedien GmbH
Albstr. 4 73765 Neuhausen auf den Fildern Tel.: 07158-98500-0 Fax.: 07158-98500-22 Info@gemco.de